Radweltrekorde und Preisverleihung: Schlussevent RZA Wien am 26. Juni

Die Arbeiterkammer Wien lädt am Montag, 26.6., um 18:00 zum jährlichen Schlussevent, wo Sie heuer neben der Preisverleihung an die Gewinnerteams ein besonderes Highlight erwartet: Michael Strasser erzählt bilderreich von seiner Weltrekord-Durchradelung Afrikas. Zuerst werden der Vizepräsident der AK-Wien, Willibald Steinkellner, und Rüdiger Maresch als Ausschussvorsitzender für Stadtplanung und Verkehr der Stadt Wien, den Abend eröffnen. Nach kurzem Resümee des heurigen Wettbewerbs von Kampagnenleiter Alec Hager, Radlobby Österreich, folgt eine Bilderschau der Extreme.

Cairo2Cape: 10.940 Kilometer in 36 Tagen!

Mehr als 66.000 Höhenmeter, 10.000 Kilometer und mehr als ein Dutzend Berge wurden in 36 Tagen vom Steirer Michael Strasser überwunden. Damit hat er im Alleingang, unterstützt von nur zwei BetreuerInnen, einen neuen Rekord für die Strecke Kairo bis Kapstadt aufgestellt. Davon wird er uns an diesem Abend mehr erzählen: „Nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch viel Armut mussten wir mit ansehen." Michael plant übrigens schon die nächste Extremleistung, einen Weltrekord auf der Strecke Alaska bis Feuerland: Ice2ice!

Spezialverlosung und Anmeldung

Ein weiterer Höhepunkt ist die gewohnte Preisverleihung an die glücklichen Gewinner-Teams aus Radel-Lotto und Teampreis-Verlosung, darunter der Wiener Hauptpreis einer Rad-Wellness-Reise von Elite Radtours. Darüber hinaus wird unter allen anwesenden ArbeitsradlerInnen wird ein RZA-Sonderpreis verlost! Ab 19:15 folgt der Ausklang mit Imbiss und Getränken auf der Terrasse des AK Bildungszentrums

Die AK Wien ersucht um Ihre Vorannmeldung per E-Mail an stadt@akwien.at

RZA Wien Schlussevent

Montag, 26. Juni 2017 um 18.00 Uhr im AK Bildungszentrum, Großer Saal. Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Für die Veranstaltung werden mobile Fahrradständer vor dem Theater Akzent zur Verfügung gestellt. Die Zufahrt ist über die Argentinierstraße, direkt vom Radweg möglich.

Mehr zum Weltrekord "Cairo2Cape" HIER und hier könnt ihr Michael Strassers neues Video sehen, wo er von seinen Plänen erzählt: Facebook

Die Radlobby-Kampagne "Wien radelt zur Arbeit" wird mit Unterstützung der Mobilitätsagentur Wien in Kooperation mit der Arbeiterkammer Wien durchgeführt.

Radfahren

Ein verkehrssicher ausgestattetes Fahrrad macht Spaß, unsere Tipps bringen Ihnen Sicherheit!

Mehr über's Radfahren